8 mächtige Gewohnheiten, die jeder erfolgreiche Blogger besitzt

8 mächtige Gewohnheiten, die jeder erfolgreiche Blogger besitzt

Bringe neue Gewohnheiten in Deinen Tagesablauf

Dies ist ein Aufruf an alle Blogger! Es gibt tatsächlich Gewohnheiten, die du übernehmen kannst, die dich dazu bringen, ein erfolgreicher Blogger zu werden. Tatsächlich gibt es sogar eine Fülle von davon.

Statistiken zeigen, dass man mit nur 30 Minuten konsequenter täglicher Praxis eine neue Gewohnheit in den Alltag integrieren kann!

Und zum Glück für die Strategen dieser Welt haben die erfolgreichsten Blogger diese Gewohnheiten genutzt, um ihre Blogs zu bereichern.

Hast du wirklich gedacht, dass ihr Erfolg ohne mindestens eine hilfreiche Blogging-Gewohnheit gekommen ist?

Und dafür bedarf es eine Menge Disziplin.

Hast du noch ein paar Minuten Zeit?

Großartig! Denn wir haben eine Liste mit acht der mächtigsten Blogging-Gewohnheiten erstellt, die in den ersten Phasen des Bloggens zu aufzunehmen sind. Beginne jetzt, auf diesen Gewohnheiten aufzubauen und Du wirst garantiert ein erfolgreicher Blogger werden!

8 mächtige Gewohnheiten

1. Direkt zum Geschäft kommen

8 mächtige Gewohnheiten, die jeder erfolgreiche Blogger besitzt

Es ist an der Zeit, den Titel „Blogger“ beiseite zu legen und Deine Position als „Geschäftsinhaber“ zu beanspruchen…..

…weil erfolgreiche Blogger mehr an Nachhaltigkeit als an Limitierung denken.

Du brauchst die Fähigkeit zu wachsen.

Die Planung von Anfang an mit einer geschäftsorientierten Denkweise führt zu einem Blog, der monetarisiert werden kann. Das bedeutet, dass du deinen Blog als Marke betrachten und dann eine Marke um deinen Blog herum erstellen kannst. Dies bedeutet, langfristige Ziele und Strategien zu definieren; so dass Du jeden Tag, an dem Du online gehst, immer näher an das Erreichen dieser Ziele herankommst. Das bedeutet auch, dass man sich zunehmend so organisiert, dass man nicht vom Weg des Erfolgs abweicht.

Bist du eingeschüchtert von der Idee, dass dein Blog ein Unternehmen ist? Hier sind ein paar Tipps für den Einstieg:

Denke, als ob du überhaupt nichts wüsstest.

Natürlich nicht buchstäblich! Aber wirklich, kann das Denken wie ein Anfänger dich frei von Annahmen lassen, die dich veranlassen können, hastige oder problematische Entscheidungen zu treffen. Die Suche nach Ratschlägen von Geschäftsleuten und der Beitritt in eine Mastermind-Gruppe wird Dich in die ideale Richtung für Deinen Blog führen.

Aufnehmen, integrieren und anwenden

Das Internet ist dein Freund! Und das gilt auch für die örtliche Bibliothek. Das Lesen von wissenschaftlichen Fachartikeln und Büchern ist ein sehr wichtiges Arbeitsfeld. Das Lesen und Recherchieren wird Dir helfen, ein erfolgreicher Unternehmer zu werden.

Sei offen für alle Möglichkeiten

Es gibt nicht einen einzigen Weg zum Erfolg – es gibt eine Fülle von Erfolgspfaden! Manchmal schließt der rationale Verstand den Teil von uns aus, der am kreativsten ist. Achte intuitiv auf die Inspirationsquellen, die du bekommst. Lasse die Kreativität zum Leiter werden, während du ihr folgst.

2. Einhalten eines Zeitplans

8 mächtige Gewohnheiten, die jeder erfolgreiche Blogger besitzt

Wir hoffen, dass dies nicht deine Blogger-Träume zerstört, sondern……

….es läuft nicht immer alles entspannt ab.

Denn Zeit ist Geld! Und erfolgreiche Blogger erstellen einen Zeitplan und halten sich daran.

Man schreibt nicht nur – man gestaltet, veröffentlicht und promotet auch. Dies raubt dir viel Zeit, also gib dir genügend kreativen Raum für qualitativ hochwertige Arbeit.

Vergiss nicht: Work smart, not hart.

Du brauchst keinen ganzen Tag für die Umsetzung, nur die Stunden, in denen du am produktivsten bist!

Studien zeigen, dass je weniger Du arbeitest, desto produktiver bist Du tatsächlich, wenn Du Deine kurz- und langfristigen Ziele verfolgst. Denn lange Arbeitszeiten und Tage sind eigentlich kontraproduktiv. Erstelle einen Zeitplan für Deine effektivsten Arbeitszeiten, um die größtmöglichen Inhalte in kürzester Zeit zu produzieren.

3. Ein wenig zu viel schreiben

8-maechtige-gewohnheiten-die-jeder-erfolgreiche-blogger-besitzt-4

Man sagt, Übung macht den Meister und damit sind wir einverstanden!

Wir sind auch der Meinung, dass Übung auch zu Kreativität führt. Wenn man beim Schreiben produktiv ist, wird der Ripple-Effekt verstärkt. Ein Gedanke, führt schließlich zu weiteren Gedankenströmen, welche zu einem Flow für kreative Inhalte für Deinem Blog werden.

Schwinge deinen Zauberstab über das Papier.

Je mehr du schreibst, desto besser wirst du darin. Je intensiver du dich konzentrierst, desto mehr Ideen bekommst du. Je mehr Inspiration Du erhältst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, ein Blogging-Zauberer zu werden.

Okay, es ist vielleicht keine wirkliche Magie: Du kannst nicht einfach anfangen zu schreiben und aufgeben und trotzdem erwarten, Erfolg zu sehen! Du musst fleißig sein. Leg eine hohe Wortzahl für dein Schreiben fest und egal wie dringend du aufhören möchtest – erreiche diese Zahl, jedes Mal!

4. Sei die Antwort, die wertvolle Antwort

8-maechtige-gewohnheiten-die-jeder-erfolgreiche-blogger-besitzt-5

Erfolgreiche Blogger verstehen, dass ihr Publikum eine Antwort auf ein Problem sucht, das sie vielleicht haben. Deshalb machen sie es sich zur Gewohnheit, Inhalte zu erstellen, die genau die Antwort sind, die ihr Publikum erwartet. Aber es ist nicht irgendeine Antwort, es ist eine wertvolle Antwort. Es ist eine Antwort, die den Leser dazu motiviert, Abonnent zu werden.

Statistiken belegen es: 94% der Menschen teilen Inhalte in dem Gedanken, dass sie für ihre Freunde hilfreich sein können.

Jeder erfolgreiche Blogger hat heute einen Blog, der wertvolle Inhalte teilt. Sie bieten etwas, das ihr Publikum braucht. Wenn Du Deine Nische gut genug kennst, dann weißt Du sicherlich, wonach sie suchen; pflege einen Blog, der sich an diese Tendenz ausrichtet.

…aber sorge dafür, dass es nie langweilig wird.

Statistiken zeigen auch, dass nur 20% eines Beitrags tatsächlich gelesen werden. Mache Deine Inhalte unterhaltsam und halte Dein Schreiben kompakt für eine einfache Lesbarkeit.

5. Analysiere regelmäßig die Reaktionen Deines Publikums

8 mächtige Gewohnheiten, die jeder erfolgreiche Blogger besitzt

Wenn Du qualitativ hochwertige Inhalte produzierst, werden Reaktionen unvermeidlich sein. Aber es kann auf mehr als nur eine Weise betrachtet werden. Die Reaktion deines Publikums kann in Shares, Kommentaren oder der guten alten Analytik zu sehen sein.

Die Anzahl der Shares, die Du bekommst, ist ein einfacher Indikator dafür, wie beliebt ein Beitrag ist. Um Deinen Blog weiter auszubauen, solltest Du jedoch auf die Kommentare Deiner Leser achten.

Wenn sich Dein Leser Zeit nimmt, Dir zu schreiben, solltest Du Dir Zeit nehmen, um zurückzuschreiben! Antworten geben dem Leser das Gefühl, geschätzt und anerkannt zu werden, was dazu führt, dass er mehr Zeit in das Lesen deines nächsten Beitrags investiert.

Ein wenig analytisch werden!

Benutze Google Analytics: Mit Analytics kannst du sehen, welche Seiten deines Blogs die meisten Ansichten und die größte Resonanz erhalten haben. Es erlaubt Dir auch, zu verfolgen, woher Dein Traffic kommt und welche Keywords verwendet werden, um Deine Seite zu finden.

Analysetools sind die beste Investition in das Bloggen. Du hast die Möglichkeit, genau zu sehen, zu welchen Themen deine Nische sich hingezogen fühlt, was dir erlaubt, weitere Inhalte zu entwickeln, die noch spezifischer auf die Bedürfnisse deines Publikums zugeschnitten sind.

Sobald Du verstanden hast, wie die ausgewählten Analysetools funktionieren, gewöhne Dich daran, sie täglich zu checken, um ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, was mit Deinen Inhalten passiert.

6. Aufrechterhaltung der Konsistenz für Popularität

8-maechtige-gewohnheiten-die-jeder-erfolgreiche-blogger-besitzt-6

Überlegen Dir mal: Deine Lieblingsfernsehsendung, die jeden Donnerstag läuft, hat plötzlich entschieden, dass sie etwas anderes zu tun hat und wird nicht gezeigt.

Wie enttäuscht wärst Du dann?

Wenn es ums Blogging geht, können Deine Zuschauer auch enttäuscht sein, wenn Du Dich plötzlich entscheidest, keine neuen Inhalte zu veröffentlichen.

Es ist nichts Persönliches, sie sind nur gespannt darauf, etwas neues von dir zu lesen!

Ein einfacher Weg, um Enttäuschung zu vermeiden, ist, konsistent zu veröffentlichen. Das Ziel besteht darin, einen perfekten Zeitplan zu erstellen, wie wir bereits erwähnt haben, und bestimmte Zeitfenster für die Veröffentlichung deiner Arbeit zu finden.

Konsistenz ist ein Schlüsselelement in der Strategie eines jeden erfolgreichen Bloggers! Sie bemühten sich, ihre Arbeit so oft wie möglich zu veröffentlichen. Beweise Deinem Publikum, dass Du ein Blogger bist, auf den sie sich verlassen können und sie werden treue Anhänger werden.

7. Strebe nach Glück

8-maechtige-gewohnheiten-die-jeder-erfolgreiche-blogger-besitzt-8

Ein glückliches Leben ist ein Leben, für das es sich lohnt zu bloggen.

Bloggen sollte ein Prozess sein, der zu Deinem Leben beiträgt, nicht das Gegenteil.

Ein ausgeglichenes Leben bedeutet, dass du, egal ob du bereits berühmt bist oder noch daran arbeitest, Popularität zu erlangen, Du dich daran gewöhnen musst , dir noch mehr Zeit dafür zu nehmen, um dich um dein persönliches Leben und deine eigenen Bedürfnisse zu kümmern.

Der einzige Weg, wie du wirklich etwas Nachhaltiges zurückgeben kannst, ist, wenn du zuerst in dich selbst investierst.

Wenn du vollständig damit beschäftigt bist, alle Aspekte des Blogs zu verwalten, bleibt dir keine Zeit mehr, um auszugehen, Dinge zu erleben und deine persönlichen Erkenntnisse mit deinen Zuschauern zu teilen.

Und ehrlich gesagt: Wenn Du nicht glücklich bist, Deinen Blog zu erstellen, gibt es überhaupt keinen Grund dafür, es zu tun. Dein Glück hat Priorität und deine Karriere sollte nie auf Kosten deines Glückes erfolgen!

8. Bleibe widerstandsfähig

8-maechtige-gewohnheiten-die-jeder-erfolgreiche-blogger-besitzt-9

Es ist absolut normal und passiert den Besten von uns – wir sind entmutigt, wenn die Ergebnisse nicht sofort unseren Bemühungen entsprechen.

Wenn du in einer positiven Stimmung bist, hast du die Widerstandsfähigkeit, die du brauchst, um bei Schwierigkeiten voranzukommen. Du wirst sogar die Ausdauer haben, die du brauchst, um deinen Blog weiterzuentwickeln, selbst nachdem Jahre vergangen sind.

Und genau da liegen die meisten Blogger falsch!

Es gibt eine Vorurteil, das sich abzeichnet, und es klingt ungefähr so:

„Ich habe eine Menge Content geschrieben und habe nur eine geringe Leserzahl, vielleicht bedeutet das, dass ich aufgeben sollte.“

Im Ernst, es gibt keinen Zeitrahmen für den Erfolg. Erfolg kommt nicht sofort, aber es bedeutet nicht, dass er auch nach Jahren der Arbeit an Deinen Zielen nicht kommen kann.

Großes wird nicht über Nacht erreicht, sondern durch einen unermüdlichen Einsatz!

Die Geschichte sagt es am besten:

Der berühmte Thomas Edison schuf 1.000 Glühbirnen ohne Erfolg, bevor er eine erfand, die funktionierte.

Die geliebte Schriftstellerin Emily Dickinson ließ nur wenige von 1.800 Gedichten veröffentlichen, die sie zu ihren Lebzeiten geschrieben hatte, bevor sie eine weltweit gefeierte Autorin wurde.

27 Verlage lehnten Dr. Seuss‘ erstes Buch ab, bevor sie einen Verleger fanden, der bereit war, an seine Vision zu glauben.

Wenn Du aufgeben möchtest – gönne Dir eine Pause, um Dich an Deinen Zweck zu erinnern, tauche ein in das, was Dich wirklich inspiriert, und erinnere Dich daran, dass alles Sinnvolle Zeit braucht.

Bleib am Ball: Anpassen an den Prozess

Hilfreiche Blogging-Gewohnheiten werden entwickelt, um Deinen Erfolg zu sichern. Doch ohne das richtige Maß an Hingabe kann keine Gewohnheit erworben werden, um das Alte zu überwinden und sich an das Neue heranzutasten! Du musst ernst genug sein, um deinen Blog wie ein Unternehmen zu betrachten und gleichzeitig flexibel genug zu sein, um einen gesunden, ausgewogenen Zeitplan zu erstellen.

Verpflichte dich zum Erfolg! Nicht nur für Deinen Blog oder Deine Leser, sondern auch für Dich!

Welche Gewohnheiten sind Deiner Meinung nach am wichtigsten, um ein erfolgreicher Blogger zu werden? Vielleicht haben wir ein paar vergessen, die du für wichtig hältst. Laß uns einen Kommentar oder eine Frage da, wir hören immer gerne von unseren Lesern.

By |2019-09-25T05:22:34+00:00August 6th, 2019|Allgemein|0 Comments

About the Author: